SFC Stern 1900 - Lichtenrader BC
Datum: 17.09.2011
Sportplatz: Kreuznacher Str. 29
Beginn: 16:00 Uhr

 

 SFC Stern 1900 vs Lichtenrader BC



SFC Stern 1900 - Lichtenrader BC 0:3 (0:1)

LBC: Radünz, Marong, Krüger, Panning, Reeck (46. Min. Schumann), Kluge, Wagner, Jakubowski, Grunzke, Silbernagel ( 64. Min. Konrad), Wendl (80. Min. Utz).

Ersatz: Konrad, Schumann, Utz.

Tore: 0:1 (40.) Wendl (FE), 0:2 (65.) Wendl, 0:3 (75.) Jakubowski

                                  Erste Punkte für den LBC

Der sieglose und Tabellenletzte Lichtenrader BC trumpfte mit einem verdienten 3:0 Auswärtssieg beim SFC Stern 1900 auf. Die ersten fünfzehn Minuten bot ein Fehlpass-Festival auf beiden Seiten. Zusammenhängende Aktionen und Kombinationen über mehrere Stationen hatten Seltenheitswert. Der LBC konnte die anfangs leichte Feldüberlegenheit nicht nutzen, so das Stern ab der zwanzigsten Minuten das Spiel ausgeglichen gestalten konnte. Es entwickelte sich eher ein zäher Kampf zwischen den Strafräumen. Lichtenrade hatte aber die besseren Möglichkeiten so dass die 0:1 Führung durch Wendl verdient war. Vor dem Wechsel wurde Wendl im Strafraum gelegt, der den fälligen 11m in der 40. Min. sicher verwandelte. Nach der Pause wurden die Platzherren etwas stärker und konnten einige Chancen nicht verwerten. Der LBC fand dann wieder in die Spur und konnte durch einige zügige Aktionen über die Außenbahnen Druck erzeugen. Wendl kam jetzt mehr aus dem Mittelfeld und trieb seine Mannschaft immer wieder an und konnte seine gute Leistung mit einem sehenswerten Treffer zum 0:2 Führung für den LBC krönen. Die Führung wollte der LBC sich jetzt nicht mehr nehmen lassen und Stern war mehr mit dem Schiedsrichter am hadern. Ein schnell gespielter Konter über Utz, Kluge und Konrad, letzterer bedient Jakubowski und der Entstand von 3:0 in der 75. Min. war hergestellt. Fazit: 3 Punkte und die Leistungskurve zeigt nach oben. Marong und Wendl ragten beim Sieger heraus.